Traktor Verpfänden

*****

Traktor verpfänden? Ja, das geht!

Ihren Traktor können Sie genauso leicht belehnen, wie Sie es bei Ihrem Auto oder Motorrad tun würden. Gerade im Falle von finanziellen Engpässen ist das ein Vorteil. Ein Pfandhaus, wie raba, macht es möglich. Der Traktor wird dann als Sicherheit für einen Kredit verwendet, der Ihnen später wieder ausgezahlt werden kann. Die Höhe der Auszahlung hängt vom jeweiligen Wert des Traktors ab. Nachdem die Firma den Pfand (Ihren Traktor) begutachtet hat, wird sie Ihnen die Auszahlung unkompliziert bewilligen. Der Gebrauchsgegenstand darf dabei weiterhin genutzt werden.

Was ist bei einer Verpfändung zu beachten?

Wenn Sie Ihren Traktor verpfänden wollen, sollten Sie ein paar Dinge beachten. Die Schätzer im Pfandhaus ermitteln den Wert Ihres Gebrauchsgegenstandes, indem sie eine Vergleichsanalyse durchführen. Das bedeutet, sie beziehen das Baujahr und den Zustand des Traktors in ihre Analysen mit ein. Geben Sie einen Gegenstand ab, der beinahe neuwertig ist, wird ihr Kredit entsprechend hoch ausfallen. Außerdem kann es zum Vorteil für Sie werden, wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihren Traktor im Pfandhaus einzustellen. Im besten Fall erhalten Sie danach ein höheres Pfanddarlehen.

Welche Vorteile haben Sie, wenn Sie Ihren Traktor verpfänden?

Der deutlichste Vorteil, den Sie durch eine Pfändung erhalten, ist der, dass Sie im Notfall sofort Geld ausgezahlt bekommen. Jeder von Ihnen hat sich sicher schon mal in einer Lebenssituation befunden, in der er nicht mehr weiter wusste, weil das Geld knapp wurde. An dieser Stelle kann eine zusätzliche Absicherung weiterhelfen und retten. Sie entscheiden sich mit der Pfändung für eine individuelle Finanzierungslösung mit einem transparenten und einfach gestalteten Tarif, der keine langen Abwicklungszeiten mit sich bringt. Das bedeutet, Sie warten nicht lange auf Ihr Geld, sondern erhalten schnell und unkompliziert, was Sie angelegt haben. Außerdem ist die Weiterbenutzung Ihres Traktors, wenn Sie den Gegenstand belehnen, während der Vertragslaufzeit immer möglich.

 

Finanzieren leicht gemacht

Einen Traktor zu verpfänden, ist nicht kompliziert. Zuerst wird Ihr Fahrzeug vom Experten begutachtet, dann kann der Marktwert geschätzt werden und zum Schluss erhalten Sie einen Betrag, den Sie für das Gerät bekommen. Diese Art der Verpfändung unterscheidet sich nicht von den Verpfändungen anderer Geräte oder Kleinwagen. Tatsächlich kann die Verpfändung eines Traktors gut und rettend sein. Vielleicht haben Sie auch mehrere Traktoren und wollen die belehnen? Das ist genauso möglich! Lassen Sie sich vor Ort von Experten beraten und holen Sie das Beste aus Ihren Alt- und Neugeräten heraus!

 

Falls Sie in diesem Zusammenhang Interesse an den Pfandkrediten von raba haben, würden wir uns sehr freuen, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen.

raba - Ihr Pfandhleihhaus

Treten Sie mit uns in Kontakt, wir finden bestimmt die passende Lösung.

Menü