Belehnung von Gold

*****

Gold belehnen statt zu verkaufen

Gold wird seit Jahrhunderten als sichere Wertanlage betrachtet und das, obwohl der Goldpreis stark schwankt. Das Edelmetall gilt als absolut krisensicher. Eine Investition in das Metall wird von den Anlegern meist als stabile Geldanlage für lange Zeiträume angesehen. Die Wertanlage Gold hat auch über Generationen hinweg nicht an Kaufkraft verloren. Trotzdem sollte jeder Privatanleger nicht mehr als etwa ein Drittel seines Vermögens in Goldmünzen und Goldbarren stecken. Familienschmuck wird in der Regel von einer Generation an die andere weiter vererbt. Der ideelle Wert eines solchen Goldschmucks ist ohnehin schlichtweg unbezahlbar. Ist einmal Not am Mann, da eine größere Rechnung beglichen werden muss, oder weil die Wohnung dringend eine Auffrischung nötig hat, können Sie Ihre Goldbarren oder Goldmünzen belehnen lassen. Bei einem industriell hergestellten Goldschmuck zählt dabei allerdings meist nur der Materialwert. Sie tragen Ihre Münzen und Goldbarren oder einen Teil des Familienschmucks in ein Pfandhaus und erhalten dafür kurzfristig und völlig unkompliziert einen Pfandkredit.

Mit Goldbarren, Goldmünzen und Schmuck schnell zu Bargeld kommen

Wenn Sie Ihre Wertgegenstände in das Pfandleihhaus “raba” bringen, schätzen erfahrene Schätzmeisterinnen/Schätzmeister die mitgebrachten Gegenstände. Sie müssen lediglich einen Lichtbildausweis vorweisen. Man nennt Ihnen den ermittelten Betrag. Entscheidend ist immer der Verkaufswert, also der tagesaktuelle Preis. Häufig werden die Wertgegenstände gewogen. Der Schmuck wird zum Beispiel auf seinen Goldgehalt untersucht. Nachdem Sie dem Preis für das Gold zugestimmt haben, wird Ihnen das Pfandhaus einen Pfandschein ausstellen. Sie erhalten den genannten Betrag sofort in Bar ausbezahlt. Auf Wunsch überweist man Ihnen das Geld auch auf Ihr Bankkonto. Zusätzliche Sicherheiten wie ein Einkommensnachweis oder eine Schufa-Auskunft sind nicht notwendig. Denn wenn Sie Ihr Gold belehnen, ist der schnelle Kredit durch das Edelmetall abgesichert. Im juristischen Sinn haben Sie deshalb auch keine neuen Schulden gemacht.

Die Wertgegenstände können wieder ausgelöst werden

Das Gute daran ist, dass Sie sich Ihr “Eigentum” wieder zurückholen können. Sie haben die Möglichkeit Ihre Wertgegenstände wieder auszulösen. Bei Bedarf können Sie in der Regel auch eine Verlängerung in Anspruch nehmen. Sie begleichen beim Auslösen nur die bis dahin anlaufenden Zinsen und Gebühren. Andernfalls behalten Sie das bei der Belehnung erhaltene Bargeld und die Wertgegenstände verbleiben im Pfandhaus.

Was können Sie noch belehnen lassen

Beim Pfandhaus raba können Sie neben Ihren Goldbarren und Goldmünzen auch Schmuckstücke mit Edelsteinen und Diamanten oder anderen Edelsteinen schnell und unbürokratisch belehnen. Die fachkundigen Gutachter wissen den Wert der Gegenstände richtig einzuschätzen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, kostbare Uhren, Silberbestecke oder edles Porzellan für einen Pfandkredit zu beleihen. Menschen aller Gesellschaftsschichten können einmal in eine Notlage geraten. Mithilfe von Gold-Rücklagen kommen Sie im Pfandhaus durch eine Belehnung kurzfristig zu frei verfügbarem Kapital, ohne diese wirklich verkaufen zu müssen.

Mit einem Klick auf folgenden Link erhalten Sie noch zusätzliche Informationen über die Belehnung von Schmuck.

raba - das Pfandhaus in Ihrer nähe

Treten Sie mit uns in Kontakt, wir finden bestimmt die passende Lösung.

Menü